eulenspiegel - Ausgabe 773

Spargel, Nutri Score, u.v.m. ab S. 8 DI E SZENEZEITUNG ZUM MITNEHMEN KOSTENLOS 0541 957 20-0 • www.dereulenspiegel.de 39. Jahrgang • Ausgabe 77 3 • 5. Mai 2021 Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung leicht gestiegen 30.000 Euro für besonders betroffene Projekte Ansteckung mit Corona Verkehrsverein Stadt und Land fördert durch die Pandemie CITY Seite 3 46 Prozen t de r Befragte n eine r aktuelle n Umfrag e sin d sic h sicher , das s sie sic h selbs t vor eine r Infektio n mi t de m Corona- viru s schütze n können . Zwe i Woche n zuvo r lag diese r Wer t noc h bei 40 Prozent . Die s zeig t di e 33 . Ausgab e de s BfR-Coro- na-Monitors , ein e regelmäßig e Erhebun g de s Bundesinstitut s für Risikobewertun g (BfR ) zu de n aktuellen Geschehnisse n run d u m di e Corona-Pandemie. Da s Sicherheitsgefüh l ist an- scheinen d auc h vo m Alte r ab- hängig . „5 4 Prozen t derjenigen , di e 60 ode r älte r sind , denken , das s sie sic h vor eine r Anste- ckun g schütze n könne n – be i de n jüngere n Altersgruppe n lieg t diese r Wert nu r be i jeweil s knap p übe r 40 Prozent“ , sag t BfR-Prä- siden t Professo r Dr. Dr. Andrea s Vorstan d un d Geschäftsführun g de s Verkehrsverein s Stad t un d Lan d Osnabrüc k e.V . (VVO ) ha- be n beschlossen , ausgesucht e Aktione n un d Projekt e in Stad t un d Lan d mi t insgesam t 30.00 0 Eur o zu fördern. „Obwoh l wir als Verei n sei t Apri l 202 0 Jah r fas t kein e Einnahme n erziele n konnten , insbesonder e auc h nich t di e Spendenmitte l vo n etw a 25.00 0 Eur o au s de r im Februa r 202 1 ausgefallene n „Osnabrücker Grünkohlmahl- zeit“ , habe n wir un s entschlos- sen , unser e langjährig e Förder- Hensel . „Die s läss t sic h mögli- cherweis e auc h dadurc h erklä- ren , das s bereit s meh r Älter e geimpf t sind.“ Unterschied e zwische n de n Al- tersgruppe n zeige n sic h auc h bei de n persönliche n Maßnahmen , mi t dene n sic h di e Bevölkerun g vor eine r Ansteckun g mi t de m Coronaviru s schütze n möchte . So gabe n Persone n ab 40 Jah- traditio n mi t Eigenmittel n ohn e Unterbrechun g fortzusetzen“ , so de r Vereins-Vorsitzend e Feli x Os- terheider. De r VV O förder t bekanntlic h all- jährlic h karitativ e wi e kulturell e Projekt e in un d u m Osnabrück . „Fü r di e vergangene n 2 5 Jahr e konnt e di e stattlich e Summ e vo n eine r halbe n Millio n Eur o an Spenden eingesammelt wer- den“, stellte Geschäftsführer Rüdige r Kuhlman n fest . Zuletz t beteiligt e sic h de r Verei n u.a . a m Benefiz-CD-Projek t „Ohn e un s wird’ s still “ zugunste n freiberuf- re n deutlic h häufige r als Jünger e an , meh r Abstan d zu andere n zu halten , geschlossene Räum e öfte r zu lüfte n ode r Desinfekti- onsmitte l zu nutzen . Gleichzeiti g lasse n sic h jünger e Persone n je- doc h häufige r auf da s Corona- viru s teste n un d sic h häufige r Lebensmitte l liefern. Im Vergleic h zur vorige n Befra- gung sehe n zudem deutlich meh r Persone n di e Medienbe- richterstattun g übe r da s Corona- viru s al s übertriebe n an . Wäh- ren d End e Mär z noc h 35 Prozen t dies e als überzoge n wahrnah- men , sin d die s nu n 44 Prozen t de r Befragten . De r Antei l de r Personen , die di e Berichterstat- tun g als angemesse n empfin- den , san k erstmali g au f knap p unte r 5 0 Prozent . Al s verharmlo- sen d wir d di e Berichterstattun g lic h bzw. selbständi g tätige r Kul- turschaffender un d Soloselb- ständige r au s Stad t un d Land- kreis . „In diese m Jah r wolle n wir insbesonder e Einrichtunge n für Kinde r un d Jugendlich e sowi e Träge r vo n traditionsreiche n Kul- tur- un d Gastronomiebetriebe n unterstützen, di e durc h di e Pan- demi e besonder s har t getroffe n wurde n un d noc h imme r wer- den“ , erläutert e Feli x Osterhei- der. De r Verei n freu t sic h in diese m Zusammenhan g darüber , das s au s Kreise n de r Mitgliede r de r unveränder t vo n ach t Prozen t de r Bevölkerun g eingeschätzt. De r BfR-Corona-Monito r ist ein e wiederkehrende (mehrwellige ) repräsentativ e Befragun g zur Ri- sikowahrnehmun g de r Bevölke- run g in Deutschlan d gegenübe r dem neuartige n Coronavirus. Zwische n de m 24 . Mär z un d 26. Ma i 202 0 wurde n daz u jed e Woch e run d 50 0 zufälli g ausge- wählt e Persone n pe r Telefo n un- ter andere m zu ihre r Einschät- zung des Ansteckungsrisikos un d zu ihre n Schutzmaßnahme n befragt . Sei t Jun i 202 0 wir d di e Befragung im Zwei-Wochen- Rhythmus mit jeweils rund Vorschla g kam , mit eine m Teil de r „ersparte n Ausgaben “ de r Grünkohlmahlzei t 202 1 de n Ver- ei n zusätzlic h zu unterstützen . „Wir sin d sicher , das s viel e Mit- gliede r ode r Freund e de s Verein s ähnlic h denken“ , so ei n Förde- rer. Rüdige r Kuhlman n ergänzt : „Han d auf s Herz : De r Kassen- stur z fäll t doc h aktuel l für viel e vo n un s a m Monatsend e durc h ersparte Theater - un d Konzert- besuch e so wi e entfallend e Ur- laubsreise n rech t positi v aus“. Feli x Osterheide r hofft , das s sic h au s de m erweiterte n Mitglieder- 1.00 0 Befragte n fortgeführt . Ei- ne Zusammenfassun g der Date n wir d regelmäßi g auf der Home- pag e des Bundesinstitut s für Ri- sikobewertung veröffentlicht. Meh r Informatione n zur Metho- de un d Stichprob e finde n sic h in den Veröffentlichungen zum BfR-Corona-Monitor. Da s Bundesinstitu t für Risikobe- wertun g (BfR ) is t ein e wissen- schaftlic h unabhängig e Einrich- tun g im Geschäftsbereic h des Bundesministerium s für Ernäh- run g un d Landwirtschaf t (BMEL) . Es berä t di e Bundesregierun g un d di e Bundeslände r zu Frage n de r Lebensmittel- , Chemikalien - un d Produktsicherheit . Da s Bf R betreib t eigen e Forschun g zu Themen , di e in enge m Zusam- menhan g mi t seine n Bewer- tungsaufgabe n stehen . (DGP) krei s noc h weiter e Unterstütze r un d Unterstützerinne n de r Ak- tio n „Coronahilf e VV O 2021 “ fin- de n lassen , di e de n genannte n Förderbetra g soga r noc h erhö- he n könnten , wobe i Einrichtun- gen , di e als besonder s unter- stützungswürdi g angesehe n wer- den , gerne genann t werde n können . De r VV O wir d jede n Vorschla g prüfen . Hierz u könne n Überweisunge n au f da s Kont o de s Verkehrsvereins be i de r Sparkass e Osnabrück, IBAN: DE4 7 265 5 010 5 000 0 549 2 38 , Kennwort : Corona-Hilf e VVO 202 1 geleiste t werden. Seite 10 OSNABRÜCKER TELEGRAMM Das einzig echte Original Aktion für Firmen und Arbeitnehmenden auch im Home-Office Mi t dem Rad zu r Arbeit De r Startschus s für di e landes- weit e Aktio n „Mi t de m Ra d zur Arbeit “ fiel in diese m Jah r wie- de r a m 1. Mai . Niedersachsen s Arbeitnehmend e un d Unterneh- me n sin d herzlic h aufgerufen , sic h dara n zu beteilige n un d et- wa s für di e eigen e Gesundheit , abe r auc h für di e Umwel t zu tun . Auc h in diese m Jah r übernimm t die Schirmherrschaf t di e Nieder- sächsisch e Ministeri n für Sozia- les , Gesundhei t un d Gleichstel- lung . „Ic h freu e mic h au f viel e Ra d fahrend e Niedersächsinne n un d Niedersachsen . Radfahre n mach t nich t nu r vie l Spa ß un d schon t di e Umwelt : we r regelmä- ßi g auf s Ra d steigt , tut etwa s für sein e Gesundhei t un d da s ist gerad e in Zeite n der Pandemi e besonder s wichtig , da viel e Be- wegungsangebot e weggefalle n sind . Zude m mus s unse r Zie l auc h aktuel l noc h sein , Kontakt e so gu t wi e möglic h zu reduzieren . Ei n weitere s Argument , auf s Ra d zu steigen, “ erklär t Gesundheits- ministeri n Daniel a Behrens . We r im Home-Office-Allta g öfte r ma l da s Aut o stehe n läss t un d kurz e Strecke n mi t de m Ra d zu- rücklegt , bring t seine n Kreislau f in Schwung , versorg t Lunge n un d Körpe r mi t frische m Sauer- stoff , schon t di e Umwel t un d de n eigene n Geldbeutel . Zude m ge- lange n Radfahre r häufi g schnel- ler an ihr Zie l al s mi t öffentliche n Verkehrsmittel n ode r Kraftfahr- zeugen . „Pendle r könne n bei de r Aktio n auc h Teilstrecke n mi t de m Ra d zurücklegen , beispielsweis e mi t de m Fahrra d zu m Bahnhof fah- re n un d de n Res t de r Streck e mit de m Zu g bewältigen“ , erläuter t Dr. Jürge n Peter , Vorstandsvor- sitzende r de r AO K Niedersach- sen . „Auc h auf di e individuell e Arbeitssituation reagiere n wir wieder , inde m auc h Fahrte n run d um da s Home-Offic e in de n Ak- tionskalende r eingetrage n wer- de n können. “ Di e Aktio n began n in diese m Jah r wiede r wi e ge- wohn t a m 1. Ma i un d ende t zu m 31 . August . In diese m Zeitrau m werde n Berufstätig e daz u aufge- rufen , an mindesten s 2 0 Tagen ihre n Arbeitswe g mit de m Ra d zurückzulegen . „Mi t de m Ra d zur Arbeit “ ist ein Gemeinschaftsprojek t der AO K Niedersachse n un d de s Allge- meine n Deutsche n Fahrrad-Clu b e. V. (ADFC) . Unterstütz t wir d di e Initiative vom Niedersäch- sische n Sozialministerium , de n Unternehmerverbänden sowie de m Deutsche n Gewerkschafts- bund. 202 0 hatte n sic h in Niedersach- se n insgesam t 15.42 2 Teilneh- mend e au s run d 6.90 0 Firme n registrier t un d sin d gemeinsa m 7, 9 Millione n Kilomete r gera- delt . Alle n Teilnehmenden , di e in de n vie r Monate n 20 ode r meh r Kreuz e in ihre m Aktionskalende r mache n konnten , winke n auc h in diese m Jah r toll e Preise. Au f de r Webseit e www.mit-dem- rad-zur-arbeit.de/niedersachsen im Interne t könne n sic h Interes- siert e übe r di e Aktio n übersicht- lic h informiere n un d direk t an- melden. ab Seite 4 Herz, u.v.m. Vorsorge, Scheinwerfer, Umfrage, u.v.m. S. 12 SEIT 25 JAHREN -Kleinmontagen -Hausmeisterdienst -Gehwegreinigung -Gebäudereinigung -Reparaturen Sprechen Sie uns an -Entrümpelungen -Gartenpflege -Glasreinigung -Parkplatzreinigung gegenüber IKEA-OS www.tastekitchen.de Online ode r telefonisch unte r 0 54 05 - 616 99 33 bestellen , abhole n und genießen! lecker zu Hause Grillfleisch von Knollmeyer natürlich Gretescher Weg 31 • 49084 Osnabrück Tel . 05 41 / 7 76 32 e-mail : info@knollmeyer.de www.knollmeyer.de (v.l.) Dr. Jürgen Peter , Vorstandsvorsitzende r AOK Niedersachse n und Daniel a Behrens , Gesundheitsministerin Foto: Tom Figiel Knap p di e Hälft e der Befragte n denkt , das s sie sic h vo r eine r Infektion schütze n kann Foto: pixabay Auc h al s kostenlose Online-Ausgabe www.dereulenspiegel.de facebook.com / eulenspiegel Osnabrück I

RkJQdWJsaXNoZXIy MjU4