Eulenspiegel - Ausgabe 744

Marc Heider - Seite 7 Seite 14 & 15 DIE SZENEZEITUNG KOSTENLOS Jede Zeit hat Ihren ... 0541 957 20-0 • www.dereulenspiegel.de OSNA- Taxifahrten aller Art. Wir sind immer für sie da! 50 5000 Tel.: (0541) Jetzt sind passend zum Weih- nachtsgeschäft die Gasleitun- gen dran. Dabei haben die Fir- men im Hafen schon jahrelang mit Sperrungen durchhalten müssen. Vor allem im Bereich Mühleneschweg und Nettebrü- cken. Vom Autohändler, Schrott- handel, über Ausstellungen und Café bis zum Fischfeinkostladen stöhnen die Anlieger und verbu- chen deutliche Umsatzverluste. Der Kunde wendet sich ab, weil die Staus, Bauampeln und wei- ten Umleitungen kundenfeind- lich sind. Geliebt und gefürchtet: die Tradi- tionen vor und während der Weihnachtstage. Denn dazu ge- hören nicht nur Besinnlichkeit und Miteinander, sondern auch die stressige Geschenke-Suche, die aufwendige Weihnachtsbä- ckerei und schließlich die opu- lenten Feiertagsmenüs. Am En- de dieser „furchtbar-wunderba- ren“ Zeit bleibt aber die positive Erinnerung, so dass es ein Jahr später meist wieder ähnlich läuft. Was kann man also tun, um den Genuss zu behalten, die Begleiterscheinung aber zu min- dern? Die Adventszeit ist aus vielerlei Gründen auch emotional an- strengend. Das gilt für die Suche nach Geschenken (oft erst in letzter Minute) ebenso wie für die Planung der festlichen Akti- vitäten. Gerade bei letzterem entbrennt oft Streit. Deshalb besser frühzeitig planen (auch die Geschenke) und Streitthe- men vielleicht später in gelöster Atmosphäre klären. Für Kinder ist Weihnachten toll, aber manchmal so aufregend, dass die Vorfreude ihnen auf den Ma- gen schlägt. Austoben im Freien und beim Baumschmücken oder Backen zu helfen kann schon reichen, um der Energie eine Richtung zu geben. Seit Mitte November ist der Mühleneschweg voll gesprerrt. Bis Jahresende. Warum genau zur Weihnachtszeit? Reichten die Vollsperrungen der Vergan- genheit nicht aus, alle Geschäfte Die Weihnachtszeit ist vor allem durch eines geprägt: Es gibt von allem zu viel. Angefangen vom schon beschriebenen Stress bis hin zu den kulinarischen Verlo- ckungen. Eigentlich geht es in der Adventszeit doch aber um „Innehalten“. Modern ausge- drückt: Einfach mal „chillen“ und bewusste Pausen einlegen. Das hilft beim Geschenke-Suchen in der Stadt ebenso wie beim üppi- gen Braten oder den Weih- nachtskeksen. • Normale Mengen essen: Heißhunger z. B. durch eine Vorspeise auffangen. Besonders vorsichtig sein am Buffet (zählen zu ruinieren? Was für eine bös- artige Planung steckt dahinter? Und die geplanten Brückensa- nierungen stehen in Zukunft auch noch an! Der Verklehrsteil- nehmer kann jedenfalls ab der Kreuzung Römereschstraße die Hafenanbindung vergessen und muss über die gestaute, vor Baustellen strotzende Hansa- straße ans Ziel. Vernünftige Planungen würden völlig anders aussehen. Zum Beispiel erst nach dem Weih- nachtsgeschäft ab Januar. Sie immer mit, wie oft Sie schon da waren). • Langsam essen: Damit verhindern Sie z. B. als Gast das eilige Nachlegen und helfen Ihrer Verdauung. • Alkohol in Maßen: Trinken Sie nur für Sie verträglichen Alkohol. Glühwein führt z. B. bei vielen Menschen zu Sodbrennen. Trinken Sie lieber wenig, aber dafür mit Genuss! • Vorsicht vor Fettem: Viele weihnachtliche Gerichte sind besonders fett. Nehmen Sie zur Sättigung lieber eine große Portion Gemüse bzw. Beilagen. • Hilfsmittel: Um die Verdauung zu erleichtern, sind Tees mit Anis, Fenchel und Kümmel ein Klassiker. Hilfreich und gar nicht bitter sind homöopathische Globuli des Brechnussbaumes, Nux vomica D6. (akz-o) 36. Jahrgang • Ausgabe 744 • 28. November 2018 Verstärkung für u s r Team gesucht! n e Gute, pünktliche Bezahlung und sehr gutes Arbeits lima. k Bit e melden unter t 0170 / 8500 860 NEU: Hannoversche Straße *Preis bei Abschluss einer 24 monatigen Anmeldung zzgl. einer Service- pauschale von jährlich 19,99 Euro und einmalig 39,99 Euro sowie Voraus- zahlungen. Sonst 19,99 Euro mtl. Gültig für die ersten 100 Schnellstarter. 2x in Osnabrück NEUERÖFFNUNG Hannoversche Straße Am Huxmühlenbach 13 & Pagenstecher Str. 139 Info Tel. 0151 - 66561856 oder 0541 97764500 www.benefit-fitness.de + Großer Trainings- und Freihantelbereich + Functional-Training + Solarium-Flat + Getränke-Flat + Power Plate + Digitale Geräte + Sauna-Flat + Kurse DEKRA Automobil GmbH Niederlassung Osnabrück Klöcknerstr. 33 49090 Osnabrück Tel. 0541/91219-0 gegenüber IKEA-OS www.tastekitchen.de ei uns re Wu fel- B e m r ie im Dezem er sp l b w rte viele le ke e a n c r Ge inne auf Eu w ch! . . ADVENTSWÜRFELN Tipps gegen Advents- und Weihnachtsstress O Du Fröhliche! Stressfallen erkennen Das gesunde Maß beachten Tipps für die Festtage Foto: Konstantin Yuganov/ stock.adobe.com/akz-o Bremer Straße 81 · 49191 Belm · Telefon 05406/3176 www.gasthaus-lecon.de · lecon_liebenow@freenet.de econs Scheune Grünkohl, reichhaltige Fleischauswahl sowie Kartoffelbeilagen und Dessert 17,50 Euro pro Person - Nur mit Reservierung! 08. Dezember 2018 Großes Grünkohlbuffet Vollsperrung auch zur Weihnachtszeit Wieder Geschäfts- schädigungen im Hafen Fotobericht Seite 16 & auf facebook CITY Seite 3 Seite 19 Szene Osnabrücker Jugendmeister mit Stockbrot für die Kleinen, Glühwein und Burger vom Smoker BA // BB R Q i Gr llschu el NEU! A e embe b D z r ADVENTSGRILLEN IM HOF 3. & 4. Advent Herderstraße 26 // 49078 Osnabrück // Feines-Fressen

RkJQdWJsaXNoZXIy MjU4