Eulenspiegel - Ausgabe 739

DIE SZENEZEITUNG KOSTENLOS Was uns verbindet 0541 957 20-0 • www.dereulenspiegel.de OSNA- Taxifahrten aller Art. Wir sind immer für sie da! 50 5000 Tel.: (0541) Szene Verstärkung g f r unser Team esucht! ü i Gute, pünktl che Bezahlung nd sehr u gutes Arbeitsklima. Bitte melden unter 0170 / 8500 860 ab Seite 6 Grillen, Feiern, u.v.m. Bands und Programminfos Seite 4 Laut neusten Studien wirken Kuscheln, Küssen und andere Vergnügungen verjüngend auf den Körper, die Seele sowie die Partnerschaft. Zärtlichkeit akti- viert die Ausschüttung des Bin- dungshormons Oxytocin. Es fes- tigt die romantischen Gefühle und die Treue zueinander. Sex festigt also die Beziehung. Sollte die Lust auf Sex im Laufe der Beziehung nachlassen, dann sollten sich die Partner viel Zeit füreinander nehmen, um das Vertrauen zu verstärken. Eben- falls sollte man Kreativität, Ent- schlossenheit mit Lust offen entgegen kommen, um dem Sexleben auf die Sprünge zu helfen. Psychologen meinen, dass eine Beziehung in die man nicht investiert, von selber schlecht wird. Wenn ein Paar lange Zeit wenig oder gar keinen Sex hat, geht das auf Kosten der Beziehung. Eine Untersuchung ergab, dass Paare, die ein ausgefülltes Lie- besleben haben, bis zu sieben reicht aus, um das Stresshor- mon Cortisol sinken zu lassen. Dies wirkt sich positiv auf den Blutdruck aus. Der Körper wird mit mehr Sauerstoff versorgt und sorgt so für prallere und rosigere Haut. Ebenfalls sorgt der Anstieg des Östrogenspie- gels für glänzendes Haar bei Frauen. Durch ein ausgefülltes Liebesleben kann man nebenbei Jahre jünger aussehen. Schon drei bis fünf Mal im Monat reicht aus, damit Stresshormone redu- ziert und die Durchblutung ge- steigert wird. Schon streicheln auch noch 350 Kalorien in 30 Minuten verbrauchen. Dazu kommt noch, dass die freige- setzten Glückshormone das Hungergefühl reduzieren. Wissenschaftler fanden heraus, dass Erotik die Anzahl der wei- ßen Blutkörperchen und der natürlichen Killerzellen um das Doppelte ansteigen lässt. Aber Erotik ist nicht nur gut zur Vor- beugung bei Erkältungen, son- dern kann auch Herzkrankheiten verhindern, da das Herz kräftiger schlägt und so der Herzmuskel gestärkt wird. Auch die Pump- leistung des Herzen wird verbes- sert und der Kreislauf kann mehr leisten. Schon schmusen allein senkt das Risiko eines Herzin- farktes oder Schlaganfalls. Die Sterblichkeitsrate ist sogar um die Hälfte niedriger als bei Men- schen, die überhaupt keinen Sex haben. Auch Herzkranke können das Liebesspiel in aller Ruhe genie- ßen. Beim Sex wird das Glücks- hormon Endorphin erzeugt. Dies kann bis zu 24 Stunden an- dauern und wirkt antidepressiv und hilft gegen Angststörungen! Endorphin hilft aber auch gegen Schmerzen, da es wie eine Dosis Morphium wirkt und gegen Mi- gräne und Kopfweh hilft. Eine Studie ergab, dass besonders für Menschen mit 50plus der Sex der beste Schutz gegen Prostatakrebs ist. 36. Jahrgang • Ausgabe 739 • 25. Juli 2018 ab Seite 14 Seite 19 VfL-Check, Die Konkurrenz im Überblick, Spielplan, News Bremer Straße 81 · 49191 Belm · Telefon 05406/3176 lecon_liebenow@freenet.de Lecons Scheune Ei r tt f ei nt i r econ's Musikabende Kuscheln hält jung! Erotik für die Gesundheit Alles auf Anfang – nach einer völlig verkorksten Saison 2017/ 18 freuen sich die Fans des VfL Osnabrück auf einen Neustart und das mit einer runderneu- erten Mannschaft. Die Hoffnung der Osnabrücker ist groß, dass es deutlich besser läuft als zu- letzt, wo das Team von Trainer Daniel Thioune auf dem ent- täuschten 17. Platz abschloss. Dieser würde am Ende der nun beginnenden Spielzeit bei vier Absteigern den Gang in die Regionalliga bedeuten, deshalb müssen sich die Lila-Weißen unbedingt steigern. Kein leichtes Unterfangen, denn mit dem 1.FC Kaiserslautern, Eintracht Braunschweig, TSV 1860 Mün- chen, KFC Uerdingen 05 und Energie Cottbus kommen nam- hafte und ambitionierte Vereine dazu. Der VfL startet am Sams- tag, 28. Juli, um 14 Uhr mit einem Heimspiel gegen die Würzburger Kickers. Eine Woche später geht es zum Derby zum SV Meppen, gefolgt vom Duell an der Bremer Brücke gegen die Münchner Löwen. Da heißt es gleich, Farbe bekennen! Mehr im VfL-Spezial im Innenteil VfL Osnabrück startet am 28. Juli mit Heimspiel gegen Würzburger Kickers Osnabrücker Restaurant stellt seinen Betrieb ein Vorfreude auf eine interessante 3. Liga Das Osnabrücker Restaurant la vie und die dazugehörige Tasty- Kitchen haben am 15. Juli 2018 ihren Betrieb eingestellt. Mehr als zwölf Jahre lang hat Ge- schäftsführer und Küchenchef Thomas Bühner in der Osnabrü- cker Altstadt gemeinsam mit seinem Team auf höchstem Niveau gekocht und Gäste aus der ganzen Welt begrüßt. Drei Michelin Sterne, 19 Gault& Millau Punkte sowie 5 F's im Feinschmecker hat der 56-jähri- ge mit seiner la vie Mannschaft um Restaurantleiterin Nadja Siebert und Sommelier Christian Scholz, Küchenchef Timo Frit- sche, Patissier Roman Aster und TastyKitchen Küchenchef Tobias Pietsch, erkocht. Damit wurden nicht nur sechs Jahre in Folge die selbst gesteckten qualitativen Ziele erreicht (drei Michelin Ster- ne), das Restaurant zählt außer- dem zu einem der besten Res- taurants des Landes und darü- ber hinaus. Im Zuge der organi- satorischen Neuausrichtung der Georgsmarienhütte Holding GmbH (Gesellschafter der la vie GmbH) mit klarem Fokus auf die Stahlherstellung und -verarbei- tung hat sich die Geschäftsfüh- rung der Georgsmarienhütte Holding GmbH nun entschlos- sen, das unternehmerische En- mich daher nicht nur bei meiner Mannschaft, sondern auch bei der Georgsmarienhütte Holding GmbH, den Osnabrückern und Gästen aus aller Welt bedanken. Es war eine unglaubliche Reise, die nun zu Ende geht”, so Tho- mas Bühner. Bühner selbst wird die kommen- den Monate nutzen, um Gesprä- che zu führen, Angebote zu über- prüfen und seine weitere Zukunft in der Gastronomie zu planen. Denn natürlich steht für den Spitzenkoch fest, dass er seiner Branche treu bleiben wird. Darü- ber hinaus ist Bühner bis Ende des Jahres auch auf vielen Veranstaltungen als Gastkoch unterwegs. Eine Aufgabe, der er besonders gerne nachkommt. Schließlich hat Bühner das Restaurant la vie und damit auch die Stadt Osnabrück schon in den vergangenen Jahren bei Events rund um den Globus repräsentiert. Informationen und Neuigkeiten über Thomas Büh- ner sind zukünftig unter www. thomasbuehner.de z u finden. (rs) la vie geschlossen! gagement in der Sterne-Gastro- nomie zu beenden. „Das la vie und die Stadt Osnabrück waren in den vergangenen 12 Jahren meine Heimat. Ich habe hier gemeinsam mit meinem Team all das erreicht, was ich mir im- mer erträumt habe und möchte Sternekoch Thomas Bühner n Drausse erleben CITY Seite 3 24. bis 26. August 2018 gegenüber IKEA-OS www.tastekitchen.de g c i e Fru ht g r it Z n as ra m ol , m iege k e, k ftige Rucc a f c er a a u k un ris h Mango, P prik , G r en d er ten n n um n g oste Son e bl enker en, u em h daz hausg ac tes D s g ac W l res in n h ah m r a S o me sal t 90 E r 7, u o g b t gil für A g st 201 An e o t u u 8 . . . . . . DEKRA Automobil GmbH Niederlassung Osnabrück Klöcknerstr. 33 49090 Osnabrück Tel. 0541/91219-0 Tischreservierungen empfohlen! 26. Juli | 02. August | 09. August 16. August - Großer Musik-Barbecue-Abend Einlass ab 18:30 Uhr

RkJQdWJsaXNoZXIy MjU4